27.Nov 2015  |  Email   Twitter   Facebook
Erfolgsformel für modernes Management

Erfolgsformel für modernes Management

Zu den Kernaufgaben einer Führungskraft gehört es Mitarbeiter in Ihrem Job zufrieden und erfolgreich zu machen

Das Wissen, die Erfahrung und die Innovation der Zukunft steckt in den Köpfen der Mitarbeiter. Ohne motivierte und engagierte Mitarbeiter kann ein Unternehmen nicht überdurchschnittlich erfolgreich sein. Zufriedene Mitarbeiter sind produktiver und bleiben ihrem Arbeitgeber länger erhalten.

Um dauerhaft erfolgreich zu bleiben, müssen sich Unternehmen zunehmend auch den Bedürfnissen und Erwartungen der Mitarbeiter anpassen.

Leitsätze für Führungskräfte:


Wichtige Maßnahmen dafür sind:


Die Erfolgsformel

ERFOLG = WOLLEN * KÖNNEN * DÜRFEN


[Wollen]

Motivation = Spaß * Leidenschaft
Schlüsselfaktor: Intrinsische Motivation
Abhängigkeiten: Arbeitsinhalte, Arbeitsumfeld, Wertschätzung, Mindset
Maßnahmen: Feelgood Management, Teambuilding, faires Bonussystem, Führung auf Augenhöhe, Work Live Balance

[Können]

Stärke = Talent * Wissen * Erfahrung
Schlüsselfaktor: Persönliche Stärkenausrichtung
Abhängigkeiten: Talent, Wissen, Erfahrung
Maßnahmen: Coaching, Fortbildung, F&E, Pairing, Mentoring, Patenkonzept

[Dürfen]

Innovation = Freiraum * Mitbestimmung
Schlüsselfaktor: Einflussmöglichkeiten, Zutrauen, Befähigung
Abhängigkeiten: Verantwortung, Vertrauen, Risikobereitschaft, Prozesse
Maßnahmen: Management 3.0, Effektive Systeme

Mitarbeitermotivation und Begeisterung

Schaffen sie ein Umfeld in dem sich die Mitarbeiter wohl fühlen und gerne zur Arbeit kommen. Eine überdurchschnittliche Leistung bei Mitarbeitern entsteht nur mit Spaß und Leidenschaft bei der Arbeit (Motivation = Spaß * Leidenschaft). Dabei ist die intrinsische Motivation der maßgebliche Faktor für ein langfristiges Engagement des Mitarbeiters. Intrinsische Motivation kommt vom Herzen und kann nicht direkt beeinflusst werden. Sie entwickelt sich aus Erlebnissen und äußeren Einflüssen.

intrinsische-motivation.png

Herausforderung und Förderung

Verfolgen sie die Strategie der Stärken orientierten Führung. Konzentrieren sie sich NICHT auf die Schwächen sondern auf die Stärken der Mitarbeiter. Setzen sie ihre Mitarbeiter nach Ihren Stärken ein und fördern sie diese (Stärke = Talent * Wissen * Erfahrung). Führungskräfte müssen die Stärken, Interessen und Talente ihrer Mitarbeiter erkennen. Nur so ist es möglich die geeigneten Arbeitsinhalte festzulegen, die den Stärken der Mitarbeiter entsprechen.


Mitarbeiter-Entwicklung-klein.png


Erwartungen und Ziele müssen den Mitarbeitern transparent sein. Unternehmen und Mitarbeiter benötigen eine Identität um eine klare Richtung aufzuzeigen. Entwickeln Sie für ihren Bereich ein Leitbild mit Vision, Mission und Kernwerten um die Erwartungen und Ziele der Mitarbeitern transparent zu machen.

Es müssen Freiräume (z. B. über Slacktime) geschaffen werden in denen sich das Unternehmen und die Mitarbeiter weiterentwickeln können. Kontinuierliche Weiterentwicklung benötigt fest geplante Freiräume.

Effektivität und Kreativität entsteht durch Diversität in Teams. Sorgen Sie für die richtige Zusammenstellung Ihrer Team.

Selbstorganisation und Eigenverantwortung

Fördern sie die Eigenverantwortung und reduzieren sie den Verwaltungsoverhead. Führen sie dazu einfache und transparente Vorgehensmodelle ein. Ein effektives Management benötigt pragmatische agile Systeme (z. B. einfache Guidelines und Checklisten) mit selbst-organisierten und eigenverantwortlichen Mitarbeitern.

Fehlendes Vertrauen sowie starre Vorgaben und Prozesse sind kontraproduktiv für die Entwicklung der Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit.


Siehe auch: Die neue Generation von agilen Projekt- und Aufgabenmanagement.

Tags: Management Agilität Erfolgsformel